Seite Das Landgut Le Volpi gehört zu den Besten beim 23. Regionalen Weinwettbewerb EnoConegliano.

Seite Das Landgut Le Volpi gehört zu den Besten beim 23. Regionalen Weinwettbewerb EnoConegliano.

Am 15. und 16. Juli fand bei der Vereinigung „Dama Castellana“ in Conegliano der 23. Regionale Weinwettbewerb EnoConegliano, Sektion für Weine aus Venetien statt, der vom Ministerium für Wald und Landwirtschaft gefördert wird.

Für den Wettbewerb wurden 493 Weinproben von 169 Weingütern aus ganz Venetien analysiert. Außergewöhnlichen Erfolg konnte dabei das Landgut Le Volpi verzeichnen, das mit vier vertretenen Weine zwei erste Plätze und zwei Ehrenurkunden errang.

Damit zeichnete sich das Landgut Le Volpi als echtes Aushängeschild für die Weinproduktion in den Euganeischen Hügeln aus. Zudem erhielt es eine wichtige Anerkennung für die Gesamtqualität seiner Bioweine, die Sonderauszeichnung „Carlo Miconi“ für Weingüter, die die größte Summe der höchsten Punktzahlen für die drei besten Weine in mindestens zwei verschiedenen Kategorien erreichen konnten.

Folgende Weine wurden ausgezeichnet:

  1. PREIS DAMA D’ORO
  • Le Volpi, 36 Monate Merlot Colli Euganei DOC 2015

Dama D’Oro in der Kategorie stiller Rotweine mit Ursprungsbezeichnung, die 2017 oder vorher produziert wurden.

  • Le Volpi, Fior d’Ape Fior d’Arancio Spumante Dolce DOCG 2019

Dama D’Oro in der Kategorie der halbtrockenen und süßen Schaumweine mit Ursprungsbezeichnung und Tankgärung (Martinotti-Methode).

Ehrenurkunde für Le Volpi, 8 Monate Cabernet Colli Euganei DOC 2019 und Le Volpi, Manzoni Bianco Colli Euganei DOC 2019